StruxureWare Data Center Operation for Colo, 3 Jahre Software Support Vertrag, 10 Racks

Teilen:

StruxureWare Data Center Operation for Colo, 3 Jahre Software Support Vertrag, 10 Racks

WOPC3YR10

Description: Bietet technischen Telefonsupport rund um die Uhr und die während der Vertragslaufzeit verfügbaren Software-Updates für alle durch den Software-Support-Vertrag abgedeckten Lizenzschlüssel.

Beinhaltet : 3 Year contract

StruxureWare Data Center Operation for Colo, 3 Jahre Software Support Vertrag, 10 Racks

Bietet technischen Telefonsupport rund um die Uhr und die während der Vertragslaufzeit verfügbaren Software-Updates für alle durch den Software-Support-Vertrag abgedeckten Lizenzschlüssel.

Rufen Sie für weitere Informationen
0800 111 469
Beinhaltet: Dreijahresvertrag

WOPC3YR10 Features

StruxureWare Data Center Operation for Colo, 3 Jahre Software Support Vertrag, 10 Racks

  • 7x24 Telefonische technische Unterstützung
    Die erfahrenen Mitarbeiter unseres technischen Supports stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie Hilfestellung bekommen, wenn Sie einmal nicht mehr weiter wissen.
  • Servicegarantie-Zertifikat
    Die Kunden werden von dem Service-Lizenzvergabeteam bei der ordnungsgemäßen Registrierung ihrer Produkte unterstützt. Der Kunde erhält per E-Mail ein Service-Berechtigungszertifikat mit der ausführlichen Dokumentation der Service-Registrierung und dem Ablaufdatum des Service-Vertrags.
  • Software-Upgrades
    Der Abschluss eines Software-Support-Vertrags berechtigt den Kunden zu allen Software-Upgrades und –Updates und die Nutzung neuer Funktionen und Produktverbesserungen.

InfraStruxure Data Center Betrieb Merkmale & Vorteile:

  • 3D-Gitteransicht
    Die einzelnen Käfige können in einem 3D-Layout visualisiert werden mit automatischer Berechnung der belegten Fläche.
  • Bestandsreport für jeden Mieter
    Zeigt sämtliche Systeme, die einem Mieter zugeordnet sind und ermöglicht so eine schnelle Bestandsaufnahme für jeden Mieter.
  • Bericht zu Steckdosen
    Zeigt den aktuellen Status von Steckern und Steckdosen an einem oder mehreren Stromverteilern (PDUs) oder für einen oder mehrere Mieter (Tenants). Weißt auch auf eine Überschreitung der vereinbarten Kapazität hin.
  • Bericht zum Stromverbrauch
    Angaben zu Gesamtkapazität in Relation zu vermieteter Kapazität und gemessener Last pro Standort ermöglichen einen kompletten Überblick über aktuelle Stromkapazität.
  • Web-Client
    Bietet einen Überblick über Systeme, Stromverbrauch und Kapazität im Datacenter. Erfordert nur einen modernen Web-Browser. Das reduziert die Wartungskosten und bietet Managern die Basis für bessere, fundierte und schnelle Entscheidungen.
  • Bericht zur Stellfläche
    Schneller Überblick über aktuell freie Flächen; Identifikation verfügbarer, belegter, reservierter und intern genutzter Flächen.
  • Tenant impact analysis
    Die Systeme des Mieters können auf Raum-, Käfig-, Rack- oder Serverbasis abgebildet werden, um die Auswirkungen eines Ausfalls für den Mieter nachzuvollziehen.
  • Käfig-Visualisierung
    Die Visualisierung der aktuell verfügbaren Stellfläche mit anonymisierten Mieterdaten in der Presales-Phase erleichtert die Planung von Käfigen für potenzielle Neukunden, Reservierung von Flächen und unterstützt den Vertriebsprozess.
  • Gemessene Käfigleistung
    Detaillierte Abrechnung für jeden Mieter durch komfortable Übersicht über gemessene und verkaufte Energie.
  • Audit-Trail
    Protokollieren sämtlicher Veränderungen an Käfigen und Systemen über den gesamten Datacenter-Lebenszyklus; garantiert Transparenz und einfache Identifizierung von Wartungsanforderungen.
  • Nur-Lese-Zugriff
    Verwenden Sie Zugriffskontrollen, um Konfigurationsänderungen durch Unbefugte an den Systemen zu vermeiden.
  • Passwortsicherheit
    Benutzerspezifischer Passwortschutz
  • Zugriff für mehrere Anwender
    Ermöglicht den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Benutzer auf die Anwendung.
  • Benutzerprofile
    Ermöglicht mehrere Zugriffsebenen dank Multi-User-Login und vordefinierten Rechteebenen für Anwender.
  • Organisatorische Ansicht
    Unterstützt die standortabhängige Statusabfrage über ein logisches Datacenter-Modell. So können die Räume des Datacenters nach Region, Land, Campus, Standort und Gebäude organisiert werden.
  • Virtueller Lagerraum
    Verfolgung neuer Geräte ab dem Eintreffen im virtuellen Lagerraum des Standorts.
  • Grundrissansicht
    Exakte Abbildung Ihres Datencenters durch benutzerfreundliche grafische Grundrissansicht.
  • Multiple Räume
    Mehrere Räume können im gleichen Grundriss dargestellt werden; so lassen sich auch große Gebäude übersichtlich verwalten.
  • Anpassbare Darstellung
    Bietet standortabhängige Statusangaben für ein logisches Modell des Datacenters. So können die Räume des Datacenters nach Region, Land, Campus, Standort und Gebäude organisiert werden.
  • Bestandsverzeichnis
    Umfangreiche Bibliothek mit technischen Infrastruktur- und IT-Geräten führender Hersteller.
  • Benutzerdefinierte Geräte
    Schnelle kundenspezifische Anpassung von Kataloggeräten mit nur zwei Mausklicks zur Ergänzung besonderer Merkmale wie Stromanforderungen und MAC-Adresse etc.
  • Rack-Vorderansicht
    Eine detaillierte Frontansicht des Racks ermöglicht eine präzise Abbildung und Platzierung von Systemen im Rack.
  • Globale Wertsuche
    Schnelles Auffinden von Systemen durch freie Textsuche und Export der Gerätedaten in Excel-Dateien.
  • Unterstützung für elektrische Betriebsräume
    Kapazitätsüberwachung und Planung von Änderungen für zentrale Versorgungssysteme in Bereichen außerhalb des HauptDatacenterraumes.
  • Optionaler Konfigurationsservice
    Nutzen Sie die APC Professional Services, wenn Sie Wert auf schnelle Bereitstellung legen.
  • Lokalisierung
    Anwenderoberfläche ist in den wichtigsten Sprachen verfügbar.
  • Shared-Data-Modell
    Gewährleistet eine ausgereifte und synchronisierte Informationsstrategie während des gesamten Lebenszyklus des Datacenters.
  • Herstellerneutral
    Bietet durch Modellierung der Systeme und Daten jedes Herstellers Unterstützung für vorhandene Datacenter-Infrastrukturen.
  • Alarme mit Standortanzeige innerhalb der IT-Umgebung
    Ermöglicht die Echtzeit-Anzeige von Gerätefehlern im Gebäudeplan und die Statusanzeige an der Rackfront.
  • Bestandsverwaltung
    Zeigt Gerätedaten im Gebäudeplan und ermöglicht so den sofortigen Zugriff auf Gerätedetails und Eigenschaften sowie einen Überblick über den RZ-Betrieb
  • Mobiles RZ-Management
    Bietet durch Integration mit InfraStruxure Mobile Zugang zur InfraStruxure Operations Applikation über den Motorola (Symbol) MC70 Handheld-PDA.
  • Gesteuerte Netzwerkverwaltung
    Eine grafische Übersicht über die Netzwerkpfade des Datacenters und ihre Verbindungen.
  • Blade-Server-Unterstützung
    Exakte Abbildung des Raum-Layouts durch Modellierung von Blades in den zugehörigen Blade-Gehäusen.
  • Bestandsbericht
    Enthält strukturierte Informationen zu allen Geräten im Rack, geordnet nach Gerätetyp, Alter, Hersteller und Eigenschaften. Ermöglicht einen schnellen Überblick über alle aktuellen Geräte in einem Datacenter.
  • Unternehmensplattform
    Hohe Verfügbareit mit Failover-Redundanz durch Cluster-Konfigurationen und Lastverteilung, die einzelne Ausfallpunkte (SPOF) an kritischen Systemen verhindern.
  • Live Dashboard
    Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungskennzahlen des Datacenters mit einfach konfigurierbaren Web-Konsolen, die alle wichtigen Daten nach Ihren Anforderungen zusammenfassen und übersichtlich darstellen.
  • PUE/DCiE-Rechner
    PUE-Wert (Power Usage Effectiveness) gibt Auskunft über die tägliche Energienutzung.
  • Netzbasierte Referenzen
    Flexible Verwendung von Koordinaten ermöglicht dem Datacenter-Betreiber die Nutzung individueller Konzepte zur Identifikation von Standorten.
  • CAD-Integration
    Ermöglicht den Import von CAD-Zeichnungen für die schnelle Umgestaltung der Räume. CAD-Zeichnungen können in das DCIM-Modell konvertiert werden; durch Umschalten zwischen den einzelnen CAD_Ebenen können sämtliche Informationen dargestellt werden.
  • Empfohlene Maßnahmen
    Der Enterprise Manager bietet eine detaillierte Beschreibung von Problemen sobald diese auftreten und schlägt Maßnahmen zur Behebung vor. Diese Funktion reduziert den Schulungsaufwand und beschleunigt die Beseitigung der Stromversorgungsprobleme.
Produkt-Distribution
Produkt-Distribution

Andorra , Vereinigte Arabische Emirate , Afghanistan , Antigua und Barbuda , Anguilla , Albanien , Armenien , Niederländische Antillen , Angola , APJ , Argentinien , Österreich , Australien , Aruba , Aserbaidschan , Bosnien und Herzegowina , Barbados , Bangladesch , Belgien , Burkina Faso , Bulgarien , Bahrain , Burundi , Benin , Bermuda , Brunei , Bolivien , Brasilien , Bahamas , Bhutan , Botsuana , Belarus , Belize , Kanada , Demokratische Republik Kongo , Zentralafrikanische Republik , Kongo , Schweiz , Elfenbeinküste , Cook-Inseln , Chile , Kamerun , China , Kolumbien , Costa Rica , Serbien und Montenegro , Kuba , Zypern , Tschechische Republik , Deutschland , Dschibuti , Dänemark , Dominica , Dominikanische Republik , Algerien , Ecuador , Estland , Ägypten , Westsahara , EMEA , Eritrea , Spanien , Äthiopien , Finnland , Fidschi , Falkland-Inseln , Frankreich , Gabun , Vereinigtes Königreich , GCN , Grenada , Georgien , Französisch-Guayana , Ghana , Gibraltar , Gambia , Guinea , Guadeloupe , Äquatorial-Guinea , Griechenland , Guatemala , Guyana , Hongkong , Honduras , Kroatien , Haiti , Ungarn , Indonesien , Irland , Israel , Indien , Irak , Iran , Island , Italien , Jamaika , Jordanien , Japan , Kenia , Kambodscha , Saint Kitts und Nevis , Südkorea , Kuwait , Kaiman-Inseln , Kasachstan , LAM , Libanon , St. Lucia , Liechtenstein , Sri Lanka , Liberia , Lesotho , Litauen , Luxemburg , Lettland , Marokko , Moldau , Madagaskar , Mazedonien , Mali , Myanmar , Mongolei , Martinique , Mauretanien , Malta , Mauritius , Malawi , Mexiko , Malaysia , Mosambik , Namibia , NAM , Niger , Nigeria , Nicaragua , Niederlande , Norwegen , Nepal , Neuseeland , Oman , Panama , Peru , Papua-Neuguinea , Philippinen , Pakistan , Polen , Puerto Rico , Portugal , Paraguay , Reunion , Rumänien , Russland , Ruanda , Saudi-Arabien , Sudan , Schweden , Singapur , Slowenien , Slowakei , Sierra Leone , Senegal , Somalia , Suriname , El Salvador , Turks- und Caicos-Inseln , Tschad , Togo , Thailand , Tadschikistan , Turkmenistan , Tunesien , TP , Türkei , Trinidad und Tobago , Taiwan , Tansania , Ukraine , Uganda , Vereinigte Staaten von Amerika , Uruguay , Usbekistan , St. Vincent und die Grenadinen , Venezuela , Amerikanische Jungferninseln , Vietnam , XF , Jemen , Mayotte , Südafrika , Sambia , Simbabwe

Print Technical Specification
Arbeitsbericht
Titel
Größe
Aktualisiert am
PDF

Größe

87KB

Aktualisiert am

2018-07-03

Helps explain exactly what the Software Support Contracts for StruxureWare Data Center Expert and StruxureWare Data Center Operation contain. *Updated September 2015
Titel
Größe
Aktualisiert am