Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19

Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Vorderseite links
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Vorderseite links
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Vorderseite links
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Vorderseite links
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Back
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Back
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Miscellaneous
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Miscellaneous
Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19 Detailed
Green Premium™
RoHS
  • APC Switched Rack Power Distribution Units (PDUs) ermöglichen eine umfassende Steuerung der Stromversorgung von Systemen und eine aktive Überwachung. Die ferngesteuerten ...

  • Beinhaltet: Installationsanleitung, Rack-Montage-Halterung, Sicherheitsleitfaden, Serielles Konfigurationskabel

Produktübersicht anzeigen

AP8981 Eigenschaften

Rack PDU 2G, mit Schaltfunktion, Null HE, 11 kW, 230 V, (21) C13 & (3) C19
APC Switched Rack Power Distribution Units (PDUs) ermöglichen eine umfassende Steuerung der Stromversorgung von Systemen und eine aktive Überwachung. Die ferngesteuerten Ausgänge ermöglichen das Ein-/Ausschalten für Reboot-Vorgänge und verhindern unbefugte Nutzung von einzelnen Ausgängen. Einstellbare Verzögerungen ermöglichen eine vom Benutzer definierbare Reihenfolge für das Ein- und Ausschalten angeschlossener Systeme. Zudem lässt sich eine Überlastung von Stromkreisen durch gezieltes Abschalten von Verbrauchern und die Verlängerung der Betriebsdauer kritischer Systeme durch Priorisierung bei der Lastverteilung erreichen. Durch Strommessungen wird die Echtzeit-Fernüberwachung angeschlossener Lasten möglich. Switched Rack PDUs erlauben die Stromüberwachung in Echtzeit und verfügen über einen Port für Temperatur-/Feuchtigkeitssensor sowie verriegelbare IEC-Ausgänge. Benutzerdefinierbare Alarme warnen vor potenzieller Überlastung von Stromkreisen, bevor es zu Ausfällen kritischer IT-Systeme kommt. Der Zugriff auf sowie die Konfiguration und Steuerung von Switched Rack PDUs ist über sichere Web-, SNMP- oder Telnet-Schnittstellen möglich. Diese werden ergänzt durch APC Centralized Management Plattformen, die InfraStruxure Central, Capacity Manager und Change Manager verwenden.
Beinhaltet: Installationsanleitung, Rack-Montage-Halterung, Sicherheitsleitfaden, Serielles Konfigurationskabel

NetShelter Switched Rack PDUs Merkmale & Vorteile:

Steuerung

Fernsteuerung einzelner Ausgänge
Anwender können unbenutzte Ausgänge abschalten (Vermeidung von Überlastungen) oder die Stromversorgung ausgefallener Geräte wiederherstellen (kostspielige Ausfallzeiten werden verkürzt und die zeit- und kostenaufwändige Anreise zu Geräten entfällt).
Alarmschwellenwerte
Legen Sie Schwellenwerte für die Auslösung von Alarmen fest, um eine Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden. Optische Alarme sowie Benachrichtigungen, die über das Netzwerk verschickt werden, warnen Anwender vor potenziellen Problemen. (Hinweis: Nur erhältlich für Geräte mit Stromüberwachungsfunktion. Informationen zur Verfügbarkeit finden Sie in den Spezifikationen der jeweiligen Modelle.)
Netzwerkmanagementfunktionen
Standardkonforme Netzwerkmanagement-Schnittstellen ermöglichen eine Verwaltung über Webbrowser, SNMP und Telnet. Durch den Fernzugriff bei Konfiguration und Management der Rack-PDUs sparen Anwender wertvolle Zeit. Über die Schnittstellen kann auch die Firmware installierter Geräte schnell und unkompliziert per Netzwerk-Download aktualisiert werden, um neue Produktfunktionen zu implementieren.
Einschaltverzögerungen
Anwender können die Reihenfolge festlegen, in der die Geräte ein- und ausgeschaltet werden. Dadurch werden Überlastungen sowie Versorgungsprobleme während des Hochfahrens des Systems vermieden. Ein weiterer Vorteil bei der Festlegung der Startreihenfolge ist, dass Equipment, das von anderen Einheiten abhängig ist, erst nach deren Start hochgefahren wird und somit die korrekte Funktion sichergestellt wird.
Per Flash aktualisierbar
Aktualisieren Sie die Firmware schnell und komfortabel per Netzwerk-Download, um von neuesten Produktoptimierungen zu profitieren. Um neue Features zu nutzen, müssen keine Geräte ausgetauscht werden. (Anmerkung: Gilt nur für Systeme, auf die per Netzwerk zugegriffen werden kann)
Display für lokale Stromüberwachung
Die Gesamtleistungsaufnahme pro Rack-PDU wird im Display des Systems dargestellt. Das Display hilft, die Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden; es gibt optische Warnmeldungen aus, wenn die Leistungsaufnahme sich dem Maximalwert des Abzweigs annähert. (Nur für bestimmte Modelle verfügbar)
Mehrstufiger Benutzerzugriff
Unterstützt bis zu vier Benutzerebenen - Administrator, Gerätenutzer, Benutzer mit Nur-Lese-Berechtigung und Benutzer im Netzwerk - mit Anforderung von Benutzername und Passwort.
Integrierbar mit StruxureWare Data Center Expert
Ein IT-kompatibles, skalierbares Zugangsüberwachungssystem, das kritische Alarme, Videoüberwachungs- und andere wichtige Daten erfasst, strukturiert und verteilt. Für einen einheitlichen, netzwerkweiten Überblick über komplexe physische IT-Infrastrukturen.
Sharing für Netzeingang
Ermöglicht den Anschluss von vier Rack-PDUs mit Ein- und Ausgängen, sodass nur ein Netzeingang erforderlich ist.

Anpassungsmöglichkeit

Für die Rackmontage
Modelle für horizontale, vertikale und werkzeuglose Montage. Stellt Stromanschlüsse dort zur Verfügung, wo sie am dringendsten gebraucht werden in den Racks, in unmittelbarer Gerätenähe.
Breites Spektrum unterschiedlicher Ein- und Ausgänge
Verschiedene Eingänge und Ausgänge für die Verteilung von 120 V, 208 V oder 230 V Netzspannung auf mehrere Anschlüsse. Bietet Anwendern die Möglichkeit zur Anpassung an unterschiedliche Stromanforderungen. Die Geräte unterstützen bis zu 14,4 kW Leistung pro Abzweig-Whip.
Stromversorgung mit Einfacheingang
Über ein Abzweig-Whip können mehrere Geräte mit Strom versorgt werden; dies ist eine besonders praktische Art der Stromversorgung für Rack-Geräte. Durch die Verwendung eines Abzweig-Whips mit Standardanschlüssen verringert sich der Zeit- und Kostenaufwand für die Installation.

Vorteile für Ihr Business

Remote-Management-Funktionen
Komplett ausgestattete Netzwerkmanagement-Schnittstellen für standardisiertes Management über Web, SNMP und Telnet. Ermöglicht Benutzern den Zugang, die Konfiguration und Verwaltung von Systeme an einem entfernten Standort und spart somit kostbare Zeit.
Fernsteuerung einzelner Ausgänge
Anwender können unbenutzte Ausgänge abschalten (Vermeidung von Überlastungen) oder die Stromversorgung ausgefallener Geräte wiederherstellen (kostspielige Ausfallzeiten werden verkürzt und die zeit- und kostenaufwändige Anreise zu Geräten entfällt).
Einschaltverzögerungen
Anwender können die Reihenfolge festlegen, in der die Geräte ein- und ausgeschaltet werden. Dadurch werden Überlastungen sowie Versorgungsprobleme während des Hochfahrens des Systems vermieden. Ein weiterer Vorteil bei der Festlegung der Startreihenfolge ist, dass Equipment, das von anderen Einheiten abhängig ist, erst nach deren Start hochgefahren wird und somit die korrekte Funktion sichergestellt wird.
Display für lokale Stromüberwachung
Der gesamte Stromverbrauch pro PDU (Power Distribution Unit) wird auf einem Digitaldisplay des Systems angezeigt. Das Display zeigt optische Alarme an, sobald der Stromverbrauch nahe dem Maximum der Leitungskapazität liegt. So können Überlastungen der Leitungen vermieden werden.
Alarmschwellenwerte
Legen Sie Schwellenwerte für die Auslösung von Alarmen fest, um eine Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden. Optische Alarme sowie Benachrichtigungen, die über das Netzwerk verschickt werden, warnen Anwender vor potenziellen Problemen.

Produkt-Distribution

Andorra, Vereinigte Arabische Emirate, Afghanistan, Antigua und Barbuda, Anguilla, Albanien, Armenien, Niederländische Antillen, Angola, Argentinien, Österreich, Australien, Aruba, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Barbados, Bangladesch, Belgien, Burkina Faso, Bulgarien, Bahrain, Burundi, Benin, Bermuda, Brunei, Bolivien, Brasilien, Bhutan, Botsuana, Belarus, Belize, Kanada, Demokratische Republik Kongo, Zentralafrikanische Republik, Kongo, Schweiz, Elfenbeinküste, Cook-Inseln, Chile, Kamerun, China, Kolumbien, Costa Rica, Serbien und Montenegro, Kuba, Zypern, Tschechische Republik, Deutschland, Dschibuti, Dänemark, Dominikanische Republik, Algerien, Ecuador, Estland, Ägypten, Westsahara, Eritrea, Spanien, Äthiopien, Finnland, Fidschi, Falkland-Inseln, Frankreich, Gabun, Vereinigtes Königreich, Georgien, Ghana, Gibraltar, Gambia, Guinea, Äquatorial-Guinea, Griechenland, Guatemala, Guyana, Hongkong, Honduras, Kroatien, Ungarn, Indonesien, Irland, Israel, Indien, Irak, Iran, Island, Italien, Jamaika, Jordanien, Kenia, Kambodscha, Südkorea, Kuwait, Kaiman-Inseln, Kasachstan, Libanon, Liechtenstein, Sri Lanka, Liberia, Lesotho, Litauen, Luxemburg, Lettland, Marokko, Moldau, Mazedonien, Mali, Myanmar, Mongolei, Mauretanien, Malta, Malawi, Mexiko, Malaysia, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Nicaragua, Niederlande, Norwegen, Nepal, Neuseeland, Oman, Panama, Peru, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pakistan, Polen, Puerto Rico, Portugal, Paraguay, Rumänien, Russland, Ruanda, Saudi-Arabien, Sudan, Schweden, Singapur, Slowenien, Slowakei, Sierra Leone, Senegal, Somalia, Suriname, El Salvador, Tschad, Togo, Thailand, Tadschikistan, Turkmenistan, Tunesien, TP, Türkei, Trinidad und Tobago, Taiwan, Tansania, Ukraine, Uganda, Vereinigte Staaten von Amerika, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Amerikanische Jungferninseln, Vietnam, XF, Jemen, Südafrika, Sambia, Simbabwe

Ausgang

Nominelle Ausgangsspannung
208V, 230V
Schutz vor Überlastung
Nein
Maximum Total Current Draw
16
Ausgangsanschlüsse
(21) IEC 320 C13 (Netzausfallschutz)
(3) IEC 320 C19 (Netzausfallschutz)

Eingang

Nominelle Eingangsspannung
400V 3PH
Eingangsfrequenz
50/60 Hz
Eingangsanschlußart
IEC 309 16A 3P+N+PE, IEC 309 20A 3P+N+E
Kabellänge
1.83Meter
Anzahl der Versorgungsleitungen
1
Load Capacity
11000VA
Maximum Input Current
16A
Maximum Line Current
16A
Durch Regulierung gedrosselter Eingangsstrom (Nordamerika)
16A

Abmessungen

Maximale Höhe
1791mm, 179.1cm
Maximale Breite
56mm, 5.6cm
Maximale Tiefe
46mm, 4.6cm
Nettogewicht
7.0kg
Versandgewicht
8.95kg
Höhe für Versand
2002mm, 200.2cm
Breite für Versand
165mm, 16.5cm
Tiefe für Versand
114mm, 11.4cm
Farbe
Black
Anzahl Palletten
48.0

Umgebung

Betriebstemperaturbereich
-5 - 45 °C
Relative Feuchtigkeit bei Betrieb
5 - 95 %
Operating Elevation
0-3000Meter
Lagerungstemperatur
-25 - 65 °C
Relative Feuchtigkeit bei Lagerung
5 - 95 %
Storage Elevation
0-15000Meter

Conformance

Begutachtung
cUL-gelistet, EN 55022 Klasse A, EN 55024, EN 61000-3-2, EN 61000-3-3, FCC Teil 15 Klasse A, ICES-003, UL-gelistet, VDE
Standardgarantie
2 Jahre Garantie für Reparatur/Ersatz

Nachhaltige Offer Status

RoHS
Konform
REACH
REACH: Enthält keine besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC)
PEP
Verfügbar im Tab Dokumentation
EOLI
Verfügbar im Tab Dokumentation
Batterie-Richtlinie
Konform

Optionen

Dienstleistungen