Schneider Electric: Vorreiter für grüne Rechenzentren in der Schweiz

  • Schneider Electric wird neuer Gold-Sponsor der Swiss Datacenter Efficiency Association (SDEA)
  • Schweizer Nachhaltigkeitslabel unterstützt Effizienz-Initiativen und einen ressourcenschonenden Betrieb von Rechenzentren

Ratingen, 26. März 2021 – Schneider Electric baut sein Engagement im Bereich grüner Rechenzentren weiter aus. Der führende Anbieter für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung unterstützt ab sofort die Swiss Datacenter Efficiency Association (SDEA) als neuer Gold-Sponsor. Schneider Electric bietet seinen Kunden heute ein breites Portfolio an modernen Datacenter-Infrastrukturlösungen aus einer Hand. Das Angebot reicht dabei von der unterbrechungsfreien Stromversorgung über besonders energieeffiziente Präzisionsklimageräte bis hin zur Monitoring- und Energiemanagement-Software. Zu den Kernkompetenzen zählen dabei auch Effizienz-Themen, nachhaltiges Energiemanagement und Dekarbonisierung.

Die SDEA bildet einen Zusammenschluss von IT-Herstellern und Hochschulinstitutionen. Die Organisation verfolgt einen integrierten Ansatz, um eine hochwertige und aussagekräftige Nachhaltigkeitszertifizierung in Form eines Labels für Schweizer Rechenzentren zu etablieren. Das von der SDEA verliehene Label bewertet die Effizienz und die Klimawirkung eines Rechenzentrums. Es erfasst die durchschnittliche Effizienz im Jahresverlauf und berücksichtigt dabei nicht nur konventionelle Kriterien wie die Effizienz des Stromverbrauchs, sondern auch die Auslastung der IT-Infrastruktur und die Fähigkeiten zur Energierückgewinnung des Rechenzentrums. Zu den aktuellen Mitgliedern zählen EcoCloud (EPFL), Green IT Switzerland, die Hochschule Luzern (HSLU), die Swiss Data Center Association (SDCA), Hewlett Packard Enterprise (HPE) und der Schweizerische Verband für Telekommunikation (asut). Die Initiative wird darüber hinaus vom Schweizer Bundesamt für Energie durch das Programm EnergieSchweiz unterstützt. Laut Analysen des Schweizer Bundesamtes für Energie entfallen auf den Bereich IT und Telekommunikation aktuell fast fünf Prozent des Schweizer Stromverbrauchs. Mehr als die Hälfte geht dabei auf die Energieaufnahme von Serverräumen (SR) und Rechenzentren (RZ) zurück.

Als moderner Rechenzentrumsstandort profitiert die Schweiz von einem hochwertigen Energieeffizienz-Label, das als wichtiges Aushängeschild gegenüber Kunden und Auftraggebern auch eine starke imagefördernde Wirkung besitzt. Das bestätigt auch Vincent Barro, Vice-President Secure Power, Power Systems Switzerland & Datacenter DACH: „Ein eigenständiges Nachhaltigkeitslabel für Schweizer Rechenzentren ist längst überfällig und eine logische Folge einer langjährigen positiven Marktentwicklung. Spätestens mit dem Einzug der Internet Giants wie Microsoft, Amazon und Google erreicht die Schweiz auch im internationalen Vergleich als Rechenzentrumsstandort ein neues Niveau. Hyperscaler und Colocation-Anbieter setzen jedoch dringend verlässliche Standards voraus, die zunehmend auch das Thema Nachhaltigkeit fokussieren. Deshalb ist ein Umweltlabel für Schweizer Rechenzentren ein konsequenter und folgerichtiger Schritt Richtung Zukunft. Die Schweizer Rechenzentrumsbranche braucht Swissness, auch beim Thema Nachhaltigkeit. Denn Effizienz und Dekarbonisierung sind neben der Zuverlässigkeit entscheidende Erfolgsfaktoren für Schweizer Rechenzentren und ihre Betreiber.“

Über Schneider Electric

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto „Life Is On“ gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

www.se.com

Pressekontakt
Riba: BusinessTalk GmbH
Sascha Hommer
Tel.: +49 (0)261-963 757-24
E-Mail: shommer@riba.eu
Web: www.riba.eu

Weitere Neuigkeiten von Schneider Electric

Your browser is out of date and has known security issues. It also may not display all features of this website or other websites. Please upgrade your browser to access all of the features of this website. Internet Explorer 9 or higher is recommended for optimal functionality.

Chat

Do you have questions or need assistance? We’re here to help!