Rack-Stromverteilung

Zuverlässige Stromverteilung mit Überwachungs- und Verwaltungsfunktion für rackmontierte IT-Systeme



 
Erfahren Sie mehr über die APC Rack-Energieverteilung in einer 3D-Animation.
APC Basic Rack-PDUs bieten eine zuverlässige Energieverteilung im Rack mit einem Eingang und mehreren Ausgängen. Die PDUs eignen sich für einphasige, niederamperige Installationen ebenso wie für 3-Phasen-Installationen mit hohen Stromstärken.
Weitere Informationen
Als Zubehör für Rack-Stromverteiler (PDUs) bietet APC spezielle Montage-Kits für den Einbau einer Vielzahl der vertikalen APC PDUs in Racks oder Gehäuse anderer Hersteller sowie eine Kabelklammer für die sichere Verbindung von Netzkabeln mit den Rack-Stromverteilern an. Diese Montage-Kits können mit entsprechend gekennzeichneten PDU-Modellen der Reihen Basic (einfache PDUs), Metered (überwachte PDUs) und Switched (schaltbare PDUs) verwendet werden. Den jeweiligen Spezifikationen können Sie entnehmen, ob Ihr Rack-Stromverteiler mit diesen Montage-Kits kompatibel ist. Bei den einzelnen Modellnamen ist angegeben, mit welchen Racks anderer Hersteller sie kompatibel sind.
Weitere Informationen
Erfahren Sie mehr über die APC Rack-Energieverteilung in einer 3D-Animation.
APC Metered Rack-PDUs ermöglichen die aktive Messung für die Optimierung des Energieverbrauchs und den Schutz der Stromkreise. Benutzerdefinierbare Schwellenwerte und lokale oder Remote-Alarme reduzieren die Gefahr der Überlastung von Stromkreisen. Metered Rack PDUs stellen Daten zum Energieverbrauch zur Verfügung, sodass Datacenter-Manager fundierte Entscheidungen über die Lastverteilung und richtige Dimensionierung von IT-Umgebungen treffen und die Gesamtbetriebskosten verringern können. Die Konfiguration der Metered Rack PDUs erfolgt über eine sichere Webverbindung bzw. SNMP- oder Telnet-Schnittstelle. Als ergänzende Lösungen stehen APC Centralized Management Plattformen wie StruxureWare Data Center Expert, Operations, Capacity und Energy Efficiency zur Verfügung. Die neuen Metered Rack PDUs der Reihe AP8000 verfügen über zahlreiche Funktionen und Merkmale: Überwachung der Wirkleistung, Anschluss für Temperatur-/Feuchtesensor, verriegelbare IEC-Ausgänge und ultraflache Trennschalter.
Weitere Informationen
Eine große Auswahl an Rack-PDU-Stromkabeln, einschließlich Netzkabeln, Adapter- und Stromverlängerungskabeln, für zahlreiche Anwendungen. Neue IEC-Stromkabel mit einem patentierten, unkomplizierten Verriegelungsmechanismus, der bei Einsatz mit Rack-Stromverteilern (PDUs) der AP8000-Reihe für zusätzliche Sicherheit sorgt.
Weitere Informationen
Erfahren Sie mehr über die APC Rack-Energieverteilung in einer 3D-Animation.
APC Metered-by-outlet Rack-PDUs ermöglichen die aktive Messung einzelner Ausgänge für die Optimierung des Energieverbrauchs und detaillierte Kapazitätsplanung. Benutzerdefinierbare Schwellenwerte und lokale oder Remote-Alarme reduzieren die Gefahr der Überlastung von Stromkreisen. Mit den Verbrauchsdaten der Rack-PDUs erhalten Datacenter-Manager detaillierte Informationen über die Energienutzung im Datacenter und können somit fundiertere Entscheidungen für Lastverteilung und die richtige Dimensionierung von IT-Installationen treffen, um die Gesamtkosten zu senken. Rack-PDUs mit Messfunktion für einzelne Ausgänge enthalten auch einen Port für Temperatur-/Feuchtigkeitssensor sowie verriegelbare IEC-Ausgänge. Der Zugriff auf sowie die Konfiguration und Steuerung von Switched Rack PDUs ist über sichere Web-, SNMP- oder Telnet-Schnittstellen möglich. Diese werden ergänzt durch APC Centralized Management Plattformen, StruxureWare Data Center Expert, Capacity Manager und Change Manager.
Weitere Informationen
Erfahren Sie mehr über die APC Rack-Energieverteilung in einer 3D-Animation.
APC Switched Rack PDUs ermöglichen eine umfassende, benutzerdefonierbare Energieverteilung und aktives Monitoring. Die Ausgänge können aus der Ferne ein- bzw. ausgeschaltet werden, um abgestürzte Systeme neu zu starten und die unberechtigte Nutzung einzelner Steckdosen zu unterbinden. Die zeitverzögerte Ansteuerung der Ausgänge ermöglicht das Ein- oder Ausschalten der angeschlossenen Systeme in der vom Anwender festgelegten Reihenfolge, um z. B. der Überlastung von Stromkreisen vorzubeugen. Schaltbare Rack-PDUs können über sichere Internetverbindungen, Kommandozeilen-Befehle oder SNMP- und Telnet-Schnittstellen überwacht, konfiguriert und gesteuert werden. Die PDUs können über sichere Internetverbindungen, Kommandozeilen-Befehle oder SNMP- und Telnet-Schnittstellen überwacht, konfiguriert und gesteuert werden. Sie sind eine ideale Ergänzung der APC Centralized Management Plattformen wie InfraStruxure Central, Operations, Capacity und Energy Efficiency. Die neuen Modelle der AP8000-Reihe bieten u. a. eine Funktion zur Überwachung der Wirkleistung, einen Anschluss für Temperatur-/Feuchtesensoren und verriegelbare IEC-Ausgänge.
Weitere Informationen
Erfahren Sie mehr über die APC Rack-Energieverteilung in einer 3D-Animation.
APC Metered-by-outlet Rack-PDUs mit Schaltfunktion ermöglichen die aktive Messung und Remote-Schaltung einzelner Ausgänge. Die Messung einzelner Ausgänge ermöglicht die Optimierung des Energieverbrauchs und eine detaillierte Kapazitätsplanung. Benutzerdefinierbare Schwellenwerte und lokale oder Remote-Alarme reduzieren die Gefahr der Überlastung von Stromkreisen. Mit den Verbrauchsdaten der Installation erhalten Datacenter-Manager detaillierte Informationen über die Energienutzung im Datacenter und können somit fundiertere Entscheidungen für Lastverteilung und die richtige Dimensionierung von IT-Installationen treffen, um die Gesamtkosten zu senken. Die Schaltfunktion ermöglicht eine umfassende Steuerung der Energieverteilung. Mit der Schaltfunktion können die Ausgänge aus der Ferne ein- bzw. ausgeschaltet werden, um abgestürzte Systeme neu zu starten und die unberechtigte Nutzung einzelner Steckdosen zu unterbinden. Die zeitverzögerte Ansteuerung der Ausgänge ermöglicht das Ein- oder Ausschalten der angeschlossenen Systeme in der vom Anwender festgelegten Reihenfolge, um z. B. der Überlastung von Stromkreisen vorzubeugen. Die Strommessungen ermöglichen die Echtzeit-Überwachung der angeschlossenen Last mit benutzerdefinierten Alarmen, die vor möglichen Überlastungen der Stromkreise warnen. Schaltbare Rack-PDUs können über sichere Internetverbindungen, Kommandozeilen-Befehle oder SNMP- und Telnet-Schnittstellen überwacht, konfiguriert und gesteuert werden. Sie sind eine ideale Ergänzung der Plattformen von APC für das zentrale Management wie InfraStruxure Central, Operations, Capacity und Energy Efficiency. Die neuen Modelle der AP8000-Reihe bieten u. a. eine Funktion zur Überwachung der Wirkleistung, einen Anschluss für Temperatur-/Feuchtesensoren und verriegelbare IEC-Ausgänge.
Weitere Informationen